Erfahrungen Umschulung / Fragen?

Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 98
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: meine Umschulung

Beitrag von TablettenJunky » 6. Jun 2019, 22:02

Kolibri hat geschrieben:
6. Jun 2019, 21:48
Gepflegte Ausdrucksweise? Ok, wenn ich mich vorher nicht so Ausgedrückt dann tut mir das sehr leid, das war keine Absicht.
Nachdem Du Dich im anderen Forum wieder angemeldet hast, hast Du ja schon CBD genommen und warst einfach anders, ruhiger. Einfach typisch ohne Levetiracetam. Dass dazwischen eine Schulung lief, wusste ich nicht oder habe ich nich wahrgenommen. Wobei gepflegt ausdrücken nichts mit Druckfehler zu tun hat. ;-) Nimm das Lob doch an. :)
Dann, Danke vielmals.
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 98
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: meine Umschulung

Beitrag von TablettenJunky » 7. Jun 2019, 06:51

Was ich eigentlich wollte, nur meine Erfahrung zu schildern und wenn User die vor diesem Problem stehen auch Mut machen das so etwas klappt. ggfs auch eine Frage zu beantworten zum Thema (in meinem Falle) Rentenversicherung, Bildungsträger etc. Tipps geben.

Ich denke so was kann hilfreich sein. Neu zu starten wieder als Berufsanfänger mit weniger Geld, klar ist blöd aber man hat an Lebensqualität gewonnen.
Die eine Tür schließt sich oder ist schon fast zu die andere geht aber auf oder sogar mehr :)

Ich danke für alle eure lieben Worte ;)
Jack
Beiträge: 7
Registriert: 12. Mai 2019, 16:05

Re: meine Umschulung

Beitrag von Jack » 7. Jun 2019, 18:38

Hi TJ,
das freut mich sehr, dass du deine Umschulung nun erfolgreich hinter dir hast und bald einen festen Job antreten kannst. Denn mir ist meine damalige Umschulung ins kaufmännische und die darauf folgende arbeitssuche gut in Erinnerung geblieben und kenne das, was das für eine stressige Zeit sein kann. Und deshalb bin ich wirklich sehr froh, dass du das alles nun komplett hinter dir hast. Glückwunsch!

LG, Jack
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 98
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: meine Umschulung

Beitrag von TablettenJunky » 7. Jun 2019, 19:52

Danke dir Jack. Einen festen Job kann man jetzt nicht unbedingt sagen aber ich hoffe natürlich das er das wird. Dazu ja im öffentlichen Dienst (also sicher) und einer Gesundheitsbehörde. Kenne die Leute aber schon 6 Monate durch mein Praktikum.
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 323
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56

Re: meine Umschulung

Beitrag von Kolibri » 7. Jun 2019, 22:40

TablettenJunky hat geschrieben:
7. Jun 2019, 19:52
Kenne die Leute aber schon 6 Monate durch mein Praktikum.
Das ist viel Wert. :-) Alles Gute Dir!
LG, Kolibri
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 98
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: meine Umschulung

Beitrag von TablettenJunky » 9. Jun 2019, 22:10

Ja, ich werde berichten...
Benutzeravatar
IchUser
Beiträge: 23
Registriert: 22. Apr 2019, 00:03

Re: meine Umschulung

Beitrag von IchUser » 9. Jun 2019, 22:49

Von mir auch herzlichen Glückwunsch zur Umschulung und zum (man kann doch sagen) sicherem Arbeitsplatz.
Ich bin auch im öffentlichen Dienst tätig (IT-Bereich) und es geht relativ entspannt zu.

Auf jeden Fall drück ich dir die Daumen.
Grüße an alle von Ich
susili
Beiträge: 18
Registriert: 28. Apr 2019, 20:46

Re: meine Umschulung

Beitrag von susili » 10. Jun 2019, 02:52

herzlichen glückwunsch lieber tj :)

ich wünsch dir einen tollen job und viel freude bei der arbeit mit netten kollegen.

herzliche pfingstgrüße, susili
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 98
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: meine Umschulung

Beitrag von TablettenJunky » 10. Jun 2019, 13:31

Vielen Dank,

es wird zumindest Entspannender als der Einzelhandel. Ich habe komplette Gleitzeit und der Stress wird nicht so groß sein. Gespannt bin ich mal auf die Zeit hin was es mit der Gesundheit macht oder ob es überhaupt etwas auswirkt.

@IchUser
im DIMDI sind auch überwiegend IT-ler, werden wohl schlecht gefunden, also Mangelware. Wie ich damals mitbekam. Da es einfach zu wenig Geld gibt als IT-ler im Vergleich zur freien Wirtschaft.
Es ist jedenfalls sehr Familienfreundlich und Arbeitnehmer freundlich. Mal schauen was auf mich zu kommt. Denn die Behörde wächst nur die Verwaltung nicht :) Umziehen wird sie wohl auch bald.
serina
Beiträge: 11
Registriert: 6. Mai 2019, 20:12

Re: meine Umschulung

Beitrag von serina » 14. Jun 2019, 21:19

Hi TablettenJunky,

Glückwunsch, dass Du die Prüfung schon geschafft hast und Du die Umschulung so positiv rumgebracht hast.
Es freut mich, dass Dich das auch wirklich interessiert und Du Freude mit der Arbeit hast. Das Stellenangebot ist doch gleich mal die Belohnung dafür ;)

Lg Serina
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • CBD Erfahrungen?
    von jalolo » 10. Dez 2019, 19:55 » in Cannabis
    8 Antworten
    176 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TablettenJunky
    25. Mär 2020, 14:06

Zurück zu „Ausbildung und Arbeit“