Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall

Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 96
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall

Beitrag von Amazoenchen » 10. Nov 2019, 19:18

Die epi-Suisse hat mit der Epi-Liaga einen Kurzfilm gemacht.

Hier der Link zur Epi-Liga, dort steht ein wenig Text, unten dann ein Link, der zum Film führt.

https://www.epi.ch/kurzfilm-was-tun-bei ... en-anfall/

Ich finde den Film echt süss. Ein wenig Klischée-behaftet, aber das macht nichts... UND Es hat Untertitel :mrgreen:
Schreibfehler sind mit Absicht und nur zur Belustigung der Leser !
Benutzeravatar
panda
Beiträge: 15
Registriert: 27. Apr 2019, 21:10

Re: Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall

Beitrag von panda » 10. Nov 2019, 20:28

Habe den Film auch schon angesehen.

Ist wirklich gut gemacht.
aggi61
Beiträge: 77
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall

Beitrag von aggi61 » 11. Nov 2019, 07:51

Danke für den Link, der Film ist wirklich gut gemacht. So etwas Ähnliches sollte bei uns im TV mal laufen - im Abendprogramm statt Werbung ;)

Das würde viel zur Aufklärung beitragen ...
LG aggi
Schluffi
Beiträge: 26
Registriert: 7. Mai 2019, 15:13

Re: Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall

Beitrag von Schluffi » 11. Nov 2019, 13:08

Sicherlich Interessant für die Allgemeinheit,welche nur nicht erreicht werden wird!
Verwandschaft sowie auch Bekanntschaft sind wissend womit aggis Vorschlag sicherlich sinnvoll sein dürfte!
Finanziert durch das BMG bei den Privaten Sendern,wovon ein Herr Spahn wohl zu überzeugen sein dürfte ( -;
aggi61
Beiträge: 77
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall

Beitrag von aggi61 » 12. Nov 2019, 07:22

... wovon ein Herr Spahn wohl zu überzeugen sein dürfte
Leider hat ein Hr. Spahn andere Prioritäten :roll:
Der verschleudert Geld in eine Studie über die psychischen Gefahren für die Mütter, die abgetrieben haben obwohl diese Studien schon vorhanden sind. Außerdem will er ja Apps zahlen lassen durch die Krankenkassen ... und wie war das mit den Gesundheitsdaten, die nur mangelhaft verschlüsselt den Krankenkassen usw. zur Verfügung gestellt werden müssen / sollen?
Ich hab da mal was von Datenschutz läuten hören, aber das war Vergangenheit ...
LG aggi
aggi61
Beiträge: 77
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall

Beitrag von aggi61 » 11. Dez 2019, 08:00

Hallo jalolo
Ein Bekannter erzählte mir von CBD öl gegen Epilepsie
Allein darauf würde ich mich nicht verlassen. Die meisten dieser Öle sind zu gering dosiert als dass sie helfen würden.
Sie können unterstützen, damit man ruhiger wird, evtl. weniger Angst vor einem nächsten Anfall hat - also im Grund ein (mehr oder weniger) teurer Placebo - Effekt ;)

Wenn dir Medikamente verschrieben worden sind: Nimm sie regelmäßig ein, stell dein Handy so ein, dass es dich dran erinnert und halte dich an die Empfehlungen der Ärzte - zumindest vorerst.

Nichts davon ist in Stein gemeißelt! Im Grunde musst du selbst raus finden, was am Ende bei dir die Anfälle auslöst, welche Spiele du noch spielen kannst, ob und wie viel Alkohol du verträgst ...
LG aggi
Benutzeravatar
Joy
Beiträge: 99
Registriert: 26. Apr 2019, 22:53

Re: Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall

Beitrag von Joy » 11. Dez 2019, 23:23

Hallo jalolo,

was meinst du mit erster echter Anfall? War das dein erster Anfall oder der Erste, den auch andere mitgekriegt haben?

Erst ab dem 2. Anfall wird von Epilepsie gesprochen. Vorher läuft das unter Gelegenheitsanfall, der kann jedem passieren.

Wenn die Epilepsie bei dir sicher diagnostiziert ist, ist es sehr fahrlässig, keine Medis zu nehmen. Medikamente haben zwar Nebenwirkungen, aber die Anfälle auch, im allerschlimmsten Falle ist das der Tod (was zum Glück immer noch selten vorkommt, aber man muss es ja nicht herausfordern).

Auf das CBD-Öl schwören viele (die nehmen aber auch Medis dazu), mir selbst hat es leider nichts gebracht.

Gut, das du bei den spielen so auf dich achtest.
Ich kann dir die App "Epilepsy Journal" empfehlen. Da ist mehr Platz zum eintragen der Anfälle, als in den Papierkalender, Medis mit Bilder kann man einspeichern inkl. Erinnerungen u. v. m.
lg Joy
aggi61
Beiträge: 77
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall

Beitrag von aggi61 » 12. Dez 2019, 07:55

PS: Kann man den Thread eigenständig stellen? Er gehört eigentlich nicht zu "Kurzfilm: Was tun bei einem Epi-Anfall" ...
LG aggi
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Informationen“