Briviact = Erschöpfung?

Antworten
susili
Beiträge: 28
Registriert: 28. Apr 2019, 20:46

Briviact = Erschöpfung?

Beitrag von susili » 31. Jul 2019, 23:09

Thema Briviact: wer von euch ist auch noch so unglaublich erschöpft von diesem medikament? liebe grüße, susanne
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 220
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Briviact = Erschöpfung?

Beitrag von aggi61 » 1. Aug 2019, 07:27

Hast du das neu dazu bekommen, Susili?
LG aggi
susili
Beiträge: 28
Registriert: 28. Apr 2019, 20:46

Re: Briviact = Erschöpfung?

Beitrag von susili » 1. Aug 2019, 08:02

seit 24.11.2018 nehme ich nach 16 jahren keppra nun briviact und habe eigentlich erst seit ein paar monaten mit dieser starken erschöpfung zu kämpfen, steht auch im beipackzettel, finde ich ziemlich doof...
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 204
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: Briviact = Erschöpfung?

Beitrag von TablettenJunky » 1. Aug 2019, 15:28

Briviact hatte ich eigentlich nur kurz aber große Besserung konnte ich nicht feststellen.
In Bonn verschreiben sie selbst das mittlerweile seltener weil es wohl nicht das bewirkt was es sollte bzw. nur bei sehr wenigen.
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 281
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Briviact = Erschöpfung?

Beitrag von Amazoenchen » 14. Aug 2019, 22:18

Nein. Ich merke von mehr Müdigkeit, als ich ja so oder so schon habe.
Müdigkeit und Erschöpfung wird vermutlich auf jedem Beipackzettel stehen.
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Antworten

Zurück zu „Pharmakotherapie“