Corona - FFP2 - Masken

Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 345
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 18. Jan 2021, 15:45

Ich hoffe, es sind auch wirklich gute Masken. Habe auf ricardo 30 St. für CHF 100.-- gekauft. Deutsche Masken. Hoffentlich keine B-Ware. Wenn es "normale" Ware ist, dann wäre die für in die CH um Welten günstiger, als ich Deutschland.

Die FFP2 bringen aber nu was, wenn Du die praktisch an der Haut festklebst. Du Luft muss durch den Filter. Wenn es da am Rande leicht offen ist, strömt die Luft beim Einatmen dort rein. Inkl. Corona. Tipp: Mit den Dingern nur gemächlich gehen. Nicht etwa zackig die Treppe rauf oder so. Da komme ich fast in Luftnot...
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Schluffi
Beiträge: 63
Registriert: 7. Mai 2019, 15:13

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Schluffi » 19. Jan 2021, 12:33

CE2163 ist vorhanden und vom Preis her akzeptabel.
5 Stück für 14 Euro 😷

Mal schauen wie's weitergeht 🤔
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 345
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 19. Jan 2021, 15:26

Schluffi, ich habe mehrere Masken, da steht weiss der Gott, was alles drauf. Nur ein paar Kleinigkeiten fehlen.
Oder dann habe ich Masken erhalten, da steht ein Hersteller drauf sonst nichts und noch Zertifikate. Das IFA-Zertifikat ist Fake (und in der Zwischenzeit nicht mehr im Inserat :mrgreen: I, etc, - Ich hoffe, Dir ist es besser ergangen. Trage die Masken ganz eng, damit keine Luft von oben oder von der Seite beim Einatmen angesogen wird. Sondern die Luft muss um jeden Preis durch das Vlies.

Typische Merkmale von konformen FFP2- und FFP3-Atemschutzmasken
Achten Sie vor der Verwendung von FFP-Atemschutzmasken auf diese Punkte:

• Die Atemschutzmaske ist mit dem CE-Zeichen versehen, gefolgt von einer vierstelligen Kennziffer der notifizierten Stelle. Beispiel: CE 1437
• Auf der Verpackung ist das CE-Zeichen mit derselben Nummer aufgedruckt, ebenso die Normenbezeichnung EN 149:2001+A1:2009 sowie die Adresse eines Inverkehrbringers in der EU oder in der Schweiz.
• Dem Produkt ist eine Kopie der Konformitätserklärung beigelegt. Oder es ist eine Internetadresse angegeben, über die die Konformitätserklärung zugänglich ist.
• Die Konformitätserklärung muss auf eine Baumusterprüfung («type examination») verweisen nach EN 149:2001+A1:2009.
• Auf der Verpackung und in der Konformitätserklärung sind der gleiche Hersteller und die gleiche Firmenadresse angegeben.
• Mit der Maske ist eine Verwendungsanleitung in den Landessprachen mitgeliefert worden.
Wenn diese Punkte nicht erfüllt sind, ist die Qualität der Masken zweifelhaft. In diesem Fall ist ihr Einsatz als Persönliche Schutzausrüstung für Arbeiten mit gesundheitsgefährdendem Staub nicht gestattet.

Dann kannst Du hier noch nachschauen, ob das Zertifikat auch wirklich registriert ist und unter welchem Namen:
http://zzmweb.dguv.de/faces/adf.task-fl ... nsZiel=MGP

In Deutschland gibt es einen Händler, der in der Schweiz günstiger ist, als in Deutschland. - Das ist seltsam. Am Samstag erhalte ich ein Pack und kann dann mehr sagen, ob es sich etwa um B-Qualität handelt. Dann hat der mit über den Tisch gezogen:
https://shield-germany.de/collections/a ... rtifiziert
Kannst klicken, was eine Box mit 30 Masken kostet.

https://univent-medical.de/masken/ Das ist der Hersteller

https://www.ricardo.ch/de/a/30x-made-in ... 155220498/
Hier kosten 1 Box mit 30 Masken CHF 100.-- Versand gratis, gemäss Händler. 99% Schutzwirkung, kein China-Schrott, Sofortversand täglich

Der Preis entspricht etwa dem Preis auf dem Baumarkt mit sehr guten Masken. Wenn Du ein paar Leute kennen würdest, die auch gute Masken wollen und die wiederum ein paar, dann würde es sich lohnen, Na, immer noch sa...teuer.
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Schluffi
Beiträge: 63
Registriert: 7. Mai 2019, 15:13

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Schluffi » 19. Jan 2021, 17:32

CE ist doch drauf und wie bei mir sind's die 2163
Da gibt's unterschiedliche Prüfziffern,da von der Pruefstelle abhängig.
Echte sind's somit nur recht teuer!
Bei eBay gibt's auch schon 10 weiße für 15 Euro
Hab auch mehr bezahlt als nötig 🤔
Sind aber auch keine Weißen.
Was soll's.
Werden sowieso nur zum Einkaufen und im ÖPNV angezogen und dann an den Haken damit zum Lüften!
Warum verrückt machen lassen.
susili
Beiträge: 32
Registriert: 28. Apr 2019, 20:46

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von susili » 20. Jan 2021, 09:08

hallo ihr lieben,

genau der richtige link:

https://dguv.de/de/mediencenter/pm/pres ... 418252.jsp

liebe grüße, susanne
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 345
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 20. Jan 2021, 20:39

Hallo Susanne
Vielen Dank für den Link. Werde es mal durchlesen. Gehe zwar davon aus, dass ich es weiss.
Was ich reinkopiert habe, ist von der SUVA, Schweiz. Unfall-Versicherungs Anstalt. Die prüfen zwar nicht, sind aber was ähnliches wie der dguv.

Zertifizieren tun die Schweizer nicht, zu faul. Kontrollieren, na ja, zwischendurch schon mal Aber sie verlassen sich auf die Firmen, die das dürfen und das CE auf vergeben dürfen. - Und dann stützen wir uns gerne auf die EU ab....

Die FHNW (Fachhochschule Nordwestschweiz) könnte auch so Masken testen. In der Lage wären die problemlos. Es grad gestern wieder gezeigt.

Auf der Website des BAG, Corona über Masken, da steht der Unterschied, zwischen Masken-Chaos. Wie Masken richtig angezogen, getragen, abgezogen werden. Inkl. Handhygiene, etc.

Aber ich bin in der Hinsicht offen für Ergänzungen. Die im Geschäft haben überhaupt keine Ahnung über Masken, welcher Art auch immer. - Ich habe es eben gelesen. Als ich auf Recherche nach einem IFA-Zertifikat-Nummer war, war ich u.a. auch hier :mrgreen:
Und stellte fest, dass das Zertifikat gefälscht war.

Betr. richtige Maskenwahl: Da musss ich nur de Leute in den öV und so anschauen. Dann sehe ich schon die Viren über der Nasenspitze rausschweben.
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 345
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 14. Feb 2021, 19:25

So kann eine FFP2 - Maske sicher wiederverwendet werden, das wird u.a. auch hier drin gebracht.

Ich kann so oder so dieses Video empfehlen. Ich habe den Link auf der website der www.univent.de gefunden, die FFP2-Masken mit CFC (Corona-Filter-Cerfied). Das ist scheinbar nochmals was für sich, dass FFP2 nicht gleich FFP2 ist.... Ich glaube ich habe es geschnallt, und nun: Sing ein Hallelullja

https://www.ardmediathek.de/swr/video/s ... EzOTY0MzI/
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 251
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von TablettenJunky » 18. Feb 2021, 19:21

Meine Mutter hat 7 Masken :lol: die hängen im Keller auf der Wäscheleine.
Jede Maske wird erst nach 7 Tagen bzw am 7ten Tag genutzt. Solange überlebt das Virus nicht.
Also die Montagsmaske erst wieder am nächsten Montag usw.
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 345
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 22. Feb 2021, 17:39

Pass nur auf, die Viecher sind sicher hartnäckig. Ich weiss nicht. Ich schmeisse die nach 3 mal tragen fort. D.h. ca. 10 Std.

Dann soll Deine Mama die Maske auch richtig tragen, also keine ungefilterte Luft rein, so von der Seite oder von oben, weil es am wenigsten Widerstand hat. Die Maske sollte wie angeklebt sein. So werden nämlich auch die Tests gemacht...
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 278
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von aggi61 » 23. Feb 2021, 08:21

Jede Maske wird erst nach 7 Tagen bzw am 7ten Tag genutzt. Solange überlebt das Virus nicht.
Also die Montagsmaske erst wieder am nächsten Montag usw.
Deine Mama macht das schon richtig!
Meist trägt man die Masken ja nicht sooo lange. Wir z.B. nur zum Einkaufen. Da kann man das so handhaben.

Wenn man die Masken allerdings einen ganzen Arbeitstag tragen müsste, dann sähe die Lage anders aus. Dann würde ich die auch weg werfen.
LG aggi
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gedanken zu Corona
    von Meditester » » in Sonstiges
    1 Antworten
    271 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Meditester
  • Corona - Impfen?
    von Amazoenchen » » in Sonstiges
    35 Antworten
    1032 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TablettenJunky
  • CORONA und eure Erfahrungen / Änderungen im Leben
    von TablettenJunky » » in Sonstiges
    153 Antworten
    6130 Zugriffe
    Letzter Beitrag von aggi61

Zurück zu „Sonstiges“