Corona - FFP2 - Masken

Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 333
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 6. Jan 2021, 22:09

Hallo zusammen

Ich kaufe fleissig im Netz. In der Zwischenzeit auch Masken.


FFP2 Atemschutzmasken müssen die Anforderungen der Norm EN 149 erfüllen. Sie schützen die Trägerin oder den Träger vor festen und flüssigen Partikeln und Aerosolen. Solche Masken stehen medizinischem Personal für ihre Arbeit zur Verfügung und werden als persönliche Schutzausrüstung eingesetzt. Einige Atemschutzmasken haben ein Ventil zum leichteren Ausatmen. Infizierte Personen mit oder ohne Krankheitssymptome sollen keine Masken mit Ventilen benutzen, denn diese filtern nicht beim Ausatmen und tragen eher zur Virenverbreitung bei. Für den privaten Gebrauch empfehlen wir keine Atemschutzmasken.
(Ja, ja, privater Gebrauch keine solche Masken, ha-ha: Corona ahoi).
https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/kr ... asken.html

Nach meinen Rcherchen ist die KN95 Bezeichnung das chinesische Pendant zu EN.149, sogar ein klein wenig "besser".


Vom Apotheker wusste ich, dass es eine Liste mit Herstellern (oder ähnlich) von gefälschten Masken gibt. Also: suchen und ich habe eine Liste gefunden. Die ist aber kurz....

https://www.produktwarnung.eu/rubrik/at ... 9963314587

Von 2 Verkäufern im Netz habe ich Zertifikate. Aber die können auch prima gefälscht werden. Oder auch sonst aus einer Rückruf-Charge sein.
Vom einen Verkäufer, da habe ich sehr viele Angaben auf dem Beutel mit den Masken, sodass ich auf der Liste gezielt suchen gehen kann. - Der andere Beutel, Da steht so grad gar nichts. Da habe ich den Verkäufer angeschrieben, inkl. den Link geschickt.

Die FFP2-Maske von der einen Apotheke, da gab es gar kein Zertifikat, bei meiner Epi-Apotheke (uups, Medi bestellen...) - der ist ser bünzli-haftig (spiessig).

Wie geht es Euch so dabei?
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 264
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von aggi61 » 7. Jan 2021, 07:58

Dann such mal weiter. Es wird nicht einfacher. Die neue afrikanische Mutation ist auch schon unterwegs. Gerüchten zufolge sollen da FFP2 Masken weniger helfen sondern eher FFP3. Ach ja: Die Impfung dagegen ... ob die greift ist dann auch noch unsicher :?
LG aggi
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 333
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 7. Jan 2021, 19:15

aggie, ich würde es mal bei Gerüchten lassen.
Viren werden nicht von heute auf morgen kleiner. Und dieser Typ Covid-19-Virus wird auch weiterhin umhüllt sein.
Bei der Impfung, da weiss man es einfach (noch) nicht. Aber komplett für die Katze wäre sie nicht. Der RNA-Impfstoff könnte (verhältnismässig) sehr schnell "geändert" werden, sollte dies nötig sein. So eine Professorin für Virulogie an der ETH Zürich.
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 264
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von aggi61 » 8. Jan 2021, 08:54

Dann hoffen wir mal drauf.
Aktuell hängen wir mit den Impfungen hinterher ... die Impfbereitschaft nimmt ab - und dann evtl noch ein neuer? Prost Mahlzeit ...
LG aggi
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 333
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 8. Jan 2021, 17:37

Der Impfstoff wirkt auch gegen diese Mutationen.

Aber die einen Masken, da habe ich ein Fake-Zertifikat erhalten. Ich habe die IFA, resp. DGU o.ä. angeschrieben, da ich das Zertifikat nicht auf deren Datenbank ist. Sie sollen mir bestätigen, dass es falsch ist. - Gemäss Website stellt diese Firma gar keine Masken her.

Und bei den Znsen Masken, da bin ich bei CGGQ Ireland nicht fündig geworden. Znsen in China gibt es. Auch diese Masken. Die Firma swissina ag gibt es. Da sind auch Chinesen in der Geschäftsleitung und die Firma handelt schon lange mit chinesischer Ware. Auch PSA.
Aber das CQQS-Zertifikat, das ist m.E. eine Anfrage. Also, ich habe CQQS auch angefragt. Znsen sieht jedoch sehr vertrauenswürdig aus. *grummel*
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 232
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von TablettenJunky » 8. Jan 2021, 20:04

Was willst du denn mit den ganzen Masken?
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 333
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 8. Jan 2021, 20:22

In den öV tragen. Corona wird uns noch länger begleiten. Alle 3 Tage ne neue Maske und dann sind die schnell mal weg...
Wir haben - bei 8 mio Einwohnern, so um 100 Tote / Tag. Und im Moment so zwischen 3'500 bis 5'000 Neuinfizierte. Man sollte die Positivitätsrate wissen, die sage mehr aus. Die ist heute 12%, d.h., recht hoch.

Dann haben wir hier Maskentragpflicht. Leider wissen viele nicht, was Masken sind und wie man die trägt. Über die Nase. Und auch nicht so Pro-Forma Masken, also Stofffetzen. Deshalb steige ich auf anderen Typ Maske um. Unsere Spitälern sind mehr aus ausgelastet. Hier wird es noch zu einem Kollaps kommen.

Übrigens, in Deutschland gibt es wirklich zertifizierte (habe recherchiert) und sehr günstige (um Euro 1.50 max.) bei 20 Stk.
Glaub hygi.de von der Firma Leikang
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 264
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von aggi61 » 9. Jan 2021, 08:05

Alle 3 Tage ne neue Maske und dann sind die schnell mal weg...
Mach es mal so - wenn du kannst:

Wenn du eine Maske benutzt 1x benutzt hast dann hänge sie an einem Ort auf, der gut belüftet ist.

Du nimmst für jeden Tag ne extra Maske - evtl kennzeichnest du sie. Montag bis Sonntag - je nachdem du sie brauchst.

Wenn die Masken gut durchgelüftet sind, dann halten sie besser / länger und du musst sie u.U. nicht nach 3x tragen weg werfen.
LG aggi
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 333
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Amazoenchen » 9. Jan 2021, 23:01

Es hat einen Anbieter: 30 Masken für 100 Stutz. Made in Germany. Es scheinen mir echte zu sein, denn das eine typische Merkmal ist vorhanden. Die aus der Apo sin ein wenig teuerer...

Na klar trage ich ne KN95 oder FFP2 Ding mehrmals als 1 mal. So 3 x. Die hängen dann schön an der Trüklinke...
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Schluffi
Beiträge: 63
Registriert: 7. Mai 2019, 15:13

Re: Corona - FFP2 - Masken

Beitrag von Schluffi » 18. Jan 2021, 13:06

Und das nun wohl zu einer Pflicht im gesamten Bundesgebiet (BRD) kommt, hat der Schluffi soeben welche bei eBay gekauft 😷
Eine Ausgangssperre geht ne Nummer zu weit!
Mal schauen was sich Berlin hier noch einfallen lässt 🤔
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gedanken zu Corona
    von Meditester » » in Sonstiges
    1 Antworten
    257 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Meditester
  • Corona - Impfen?
    von Amazoenchen » » in Sonstiges
    35 Antworten
    766 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TablettenJunky
  • CORONA und eure Erfahrungen / Änderungen im Leben
    von TablettenJunky » » in Sonstiges
    153 Antworten
    5664 Zugriffe
    Letzter Beitrag von aggi61

Zurück zu „Sonstiges“