Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 504
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von Amazoenchen » 9. Dez 2021, 19:02

Hallo Leute

Ich habe mit Absicht einen neuen Thread aufgetan. Beim Impfen geht's z.T. schon noch ums Impfen, aber auch allg. über unser heiss geliebtes Delta und bald auch Omikron.

Manchmal tut's auch gut, seinen Frust zu schreiben. Nicht jeder ist so gerne mit diesem Virus verliebt. - Also ich habe auf bestimmte Leute Mordgedanken.

Bleibt gesund.
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
Meditester
Beiträge: 326
Registriert: 27. Apr 2019, 12:11

Re: Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von Meditester » 9. Dez 2021, 22:50

Hallo Amazoenchen!
Meinst du die Unbelehrbaren,
die durch die Straßen ziehen und demonstrieren ?

In meiner Gegend ist zum Glück nicht so eine hohe Bevölkerungsdichte.
Und solch Verhältnisse wie in Deutschland musste ich noch nicht erleben.
Zum Glück waren wir zu der Zeit dort alle Verwandten besuchen
als noch bessere Verhaltensweisen herrschten.

Nur Protest und bei Nachfragen kriegt man keine Antwort weshalb die Impfung abgelehnt wird.

Bleib gesund !
Meditester
Zitat Søren Kierkegaard:
"Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden"
Schluffi
Beiträge: 73
Registriert: 7. Mai 2019, 15:13

Re: Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von Schluffi » 10. Dez 2021, 13:17

@Amazönchen
Worte, welchen nichts hinzuzufügen ist 😉
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 504
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von Amazoenchen » 10. Dez 2021, 21:00

Meine Schwester findet:
Sie ernähre sich gesund, mache Sport, schaue auf sich und behandle sich alternativ, bla bla.
(Sie ist schon lange auf dem Esoterik-Tip). - Sie hat mich auf WhatsApp mit so Videos überhäuft, die uralt waren. Und in der Schweiz sowieso nie so umgesetzt waren. Einfach ein paar Klicks auf alle Weiterleiten oder so.
Ich schrieb ihr dann, von so Leuten wie sie kämen keine Vorschläge, wie man aus der Pandemie kommt. Ich habe sie dann nach einem weiteren WhatsApp blockiert.

Die Schwiegertochter ist scwanger. Sie war just in der Phase, als man die Impfung nicht für Schwangere in der ersten oder zweiten Monat empfahl. Und was passierte? Ja, eine Kollegin im Büro (Schreiner) hängte ihr Corona an. Möglichkeit einer Fehlgeburt liegt bei 50%. Und sie hat grad erst eine Fehlgeburt hinter sich.
Ihr Mann, also Sohn meiner Schwester ist 2 x geimpft.

Sohn Nummer 2 hatte sich letztes Jahr im Oktober infiziert. Der soll Götti vom Kind werden. Impfen? Nöööö.
Er höft auf Mami.

Mein Mami meinte wegen dem Booster, der könne noch bis Dezember warten, sie fühle sich noch fit. Da hörte sie von mir ein Donnerwetter. Siet 1 Monat ht sie den Booster.

1 Kollege im Büro: Ich Corona? Nie im leben. Mache viel Sport, lebe gesund, ernähre mich gesund, keine Kontakte. - In der Zwischenzeit gehört er zu den "Genesenen" und ohne Long-Covid.
Kollege 2: Hört lieber auf die Angehörigen, was die sagen. Und social media. Und was Kollege 1 sagt. Und Kollege 2 hat eine höhere Bildung, als ich.
Kollege 3: Ist geimpft, macht aber trotzdem bei den Test am Dienstag mit. Langsam frage ich mich, ob er wirklich geimpft ist.

Bei uns gehen ALLE schrecklich verkrampft mit dem Thema "geimpft sein" um. Ja, deshalb sind unsere Spitaler kurz vor dem Kollaps. Dann schickt der Bundesrat wieder was in die Vernehmlassung, was schon längst überfällt ist. Und die Kantone weisen die Hälfte zurück. Und wer leidet darunter? Das Personal in den Spitälern. Ich kriegst nicht auf die Stange.
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 387
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von aggi61 » 11. Dez 2021, 08:12

Meine Tochter (40) ähnlich: Gesunde Ernährung, fit, sie passt auf. Hat aber 2 Schulkinder, die ja jeden Mist nach Hause bringen. Ist nicht geimpft - wartet auf den "Totimpfstoff" :roll: und lässt auch ihre Kids nicht impfen ... zumindest nicht gegen Corona.
Ich kann ihr einfach nicht beibringen, dass es keinen toteren Impfstoff geben wird als den Mrna - Impfstoff ...
Sohn ist Asthmatiker.

Wenigstens ist der Mann geimpft - seit kurzem das 2. Mal. Obwohl er ein Hypochoder vor dem Herrn ist. Hat sich nach dem 1. Mal eingebildet, dass er Herzprobleme hätte und ein EKG machen lassen :lol:

Es ist zum Haare ausreißen.
LG aggi
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 337
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von TablettenJunky » 11. Dez 2021, 18:04

Hallo susili,

Geht es dir gesundheitlich gut, susili?

ich möchte dich bitten aufzupassen wie du hier mit den Menschen sprichst/schreibst.
Hier glaubt niemand besser zu sein und hat es auch nicht geäußert.
Dazu möchte ich raten, Beiträge nicht zu persönlich zu nehmen und dann los zu feuern. Frag bitte vorher vielleicht mal privat nach warum Äußerungen gemacht werden wie diese gemeint sind.
Oder melde den Beitrag damit man klarstellen kann was los ist.

aggi hat sich vielleicht mit dem lachenden Smilie nicht richtig ausgedrückt, was aber bestimmt nicht ihr Wille gewesen ist.

TablettténJunky
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 504
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von Amazoenchen » 12. Dez 2021, 18:24

Aggi
Mein Tante, so 90 oder mehr lebt im Haus ihres Sohnes. Sie selbst ist nicht mehr fit. Haut ein "Netz" im Bauch und trägt den Tag durch eine Art Korsett, damit der Darm nicht rauskommt.

Sie ist z.T. schon Ur-ur-Grossmami. Sie möchte eines natürlichen Todes starben. Geistig ist sie voll fit.

Ihr Sohnemann und die Schwiegertochter lassen sich und die Kinder nicht impfen. Grund: Derselbe wie bei Deiner Tochter. Nachbarn haben 2 Kindern, gehen in den Kindsgi und 1. Klasse. Lassen sich auch nicht impfen. Gleicher Grund wie bei Deiner Tochter.

Eine Politik-Sendung hat wieder Corona gebracht. Da hat der Albert Rösti von der SVP (die warten gegen das Covid-Gesetz, mit fast allen Mitteln) aufgerufen, sich impfen zu lassen. x mal. Die paar Nasen dort konnten es kaum glauben.
(Er war am Vormittag mit einer anderen Politikern auf einer IPS, wo ein 48-jähriger seit knapp 5 Wochen schon auf der IPS lag. - Nicht geimpft.)

Mich nimmt's ja echt wunder, wie das hier weiter geht. Ich kann nur hoffen, dass BioNTech und Moderna mit ihren Forschern aufgrund ihres nun bereits vorhandenen Wissens schnell reagieren können. - Und die EMA, swissmedic und ekif sich nen Tritt en den A.. geben. Und sich dann die Kantone nicht später total überrumpelt fühlen, wenn das Omikron-Impfen beginn.
GsD bin ich kein Party-Mensch, habe sehr wenige Kontakte.
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
Meditester
Beiträge: 326
Registriert: 27. Apr 2019, 12:11

Re: Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von Meditester » 12. Dez 2021, 19:42

Hallo !
In Videos auf Youtube wird gezeigt wie es auf den Intensivstationen zugeht.
Da meinen Viele das es Schauspieler sind oder Gummipuppen da liegen.

In den Kommentaren sind auch Viele, die auf Hausmittel und gesunde Ernährung verweisen.
Oder die Aussage: "Ich habe ein gesundes Immunsystem."

Die Meinung auf einen Totimpfstoff zu warten wird nach geplappert, nachdem Jemand es äusserte.
Also hat von denen wohl Keiner eine Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln oder anderem.

Ich guck auch Diskussionsrunden im TV.
Da war z.B. Talk im Hangar7.
Es wurde gezeigt was dort in Wien abgeht. Wut und Randalieren, brennende Autos uvm.
Und heute zu lesen das 44 000 Demonstranten sich versammelten, einfach nicht zu verstehen.

Wann nur wachen die endlich auf ?
Immer nur zu hören das Betten in den KH abgebaut wurden zu lesen.
Entschuldigung den Ausdruck:
Ich frage mich nach dem IQ der Menschen.
Was nutzen mehr Betten wenn das Personal fehlt ?
Wie viele Extrakosten sie verursachen durch Polizei-Einsatz uvm. ist Denen egal.

Selbst bei uns ,mit bestem Gesundheitssystem,
werden schon pensionierte Schwestern (selbst ungeimpfte)
gefragt ob sie helfen können.

Meditester
(derzeit als Trost ein Lied in Dauerschleife hörend )
Zitat Søren Kierkegaard:
"Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden"
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 337
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von TablettenJunky » 12. Dez 2021, 21:06

Hallo zusammen,

ich möchte noch mal deutlich machen das bitte auf den Datenschutz acht gegeben wird.
Postet bittet nur Dinge über euch/von euch aber mit Post anderer ggfs. mit Namen passt bitte auf.

Wenn ihr Zahlen oder auch andere Infos postet, gebt bitte eurer Quelle an.

Das gewährleistet, das alle nachvollziehen können woher diese Aussagen kommen und ist wesentlich transparenter.

Missverständnisse können evtl. vermieden werden


Vielen Dank und bleibt Gesund

TablettenJunky
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 387
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Coronoa - Ich kann's nicht mehr hören, lesen... trotzdem...

Beitrag von aggi61 » 13. Dez 2021, 07:51

Oder die Aussage: "Ich habe ein gesundes Immunsystem."
Das kann auch schief gehen. Grade ein gutes Immunsystem kann zu einer überschießenden Immunantwort werden im Fall einer Covid-Erkrankung.
https://idw-online.de/de/news763134

Aber hat schon mal einer von denen gefragt, was in den ganzen Impfungen drin ist, die sie bisher im Leben bekommen haben - so von Masern bis - keine Ahnung was?
Manche fliegen ins Ausland - da sind Gelbfieberimpfungen Pflicht. Da wird sich nicht gegen gewehrt. Ist ja für den Spaß.

Oder einige haben Tatoos ... was ist in den Farben? Egal ...
GsD bin ich kein Party-Mensch, habe sehr wenige Kontakte.
Geht uns ähnlich.
Da war z.B. Talk im Hangar7.
Es wurde gezeigt was dort in Wien abgeht. Wut und Randalieren, brennende Autos uvm.
Und heute zu lesen das 44 000 Demonstranten sich versammelten, einfach nicht zu verstehen.
Schau doch, was bei uns - hauptsächlich im Osten Deutschlands - abgeht. Und die Polizei guckt zu.'
Ich bin überzeugt, da geht es ... zumindest bei uns ... gar nicht um Corona. Wenn das vorbei ist, wird ein anderes Thema gefunden werden. Klima vielleicht?
LG aggi
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“