THC wird legal

Würdest du THC als Anfallslinderung ausprobieren?

Umfrage endete am 2. Jan 2022, 21:20

Ja
3
50%
Nein
2
33%
Ist mir zu gefährlich/Teuer
1
17%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 346
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

THC wird legal

Beitrag von TablettenJunky » 12. Dez 2021, 21:20

THC kommt, wann leider noch nicht bekannt. Mich interessiert ob ihr es probieren würdet ob es euch hilft.
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 397
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: THC wird legal

Beitrag von aggi61 » 13. Dez 2021, 07:27

Ich habe noch nichts angekreuzt.
Als Anfallslinderung würde ich es wohl nicht nehmen ... da wirken meine Medikamente.

Ich würde es zur Schmerzbekämpfung in Erwägung ziehen und schauen, ob es hilft.
LG aggi
Schluffi
Beiträge: 79
Registriert: 7. Mai 2019, 15:13

Re: THC wird legal

Beitrag von Schluffi » 13. Dez 2021, 08:35

Grüße T.J

Hab's wie schon im alten Forum geschrieben 2004 bis 2005 einige male probiert!
Bis auf einen besseren Schlaf hat's nur geringfügig etwas gebracht, womit die Anfallshäufigkeit und der Art gemeint ist!
Hier war es auch recht einfach bei der Besorgung des "Krauts" da der Schluffi beim Blick aus dem Fenster das Nachbarland sieht 😉
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 346
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: THC wird legal

Beitrag von TablettenJunky » 13. Dez 2021, 12:56

Ob es wirkt weiß auch niemand aber ob ihr würdet.
Ich würde es zur Anfallsunterbrechung mal nutzen, wenn ich so ne Serie am Tag oder über Tage bekomme.
Schluffi
Beiträge: 79
Registriert: 7. Mai 2019, 15:13

Re: THC wird legal

Beitrag von Schluffi » 13. Dez 2021, 14:45

Ein Versuch dürfte nicht schaden, wenn der Konsum von Tabak zum Tagesablauf dazugehört, wovon der Schluffi hier wohl ausgehen darf!
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 537
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: THC wird legal

Beitrag von Amazoenchen » 13. Dez 2021, 18:58

Wenn bei mir sämtlich Stricke reissen würden, also alle andere Medis ausprobiert wären und nichts würde was bringen, weshalb nicht? Absetzen kann ich es ja wieder. Wissen, ob es gegen die Anfälle wirkt, kann ich erst sagen, wenn ich's ausprobiert habe.

Aber bis es so weit ist... Wird es bereits schon ganz viele Studien geben.
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 346
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: THC wird legal

Beitrag von TablettenJunky » 13. Dez 2021, 20:25

Es ist ja kein absetzen notwendig, wenn du das müsstest hört sich das irgendwie schon nach Sucht an :D
Was in diesem Sinne ja nicht gewollt ist, ich bin aber auch irgendwie gespannt wenn es kommt.
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 400
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56

Re: THC wird legal

Beitrag von Kolibri » 23. Feb 2022, 15:12

Zur Anfallsunterbrechung eines Status' würde ich es probieren. Die mit Midazolam endete mit nem Herzstillstand.
LG, Kolibri
Benutzeravatar
MarTab
Beiträge: 36
Registriert: 10. Mai 2021, 14:52

Re: THC wird legal

Beitrag von MarTab » 5. Mär 2022, 17:37

Wäre mir zu gefährlich, weil ich dann evtl. ewig und in höheren Dosen dieses Zeug nehmen müsste. Man braucht ja schon ewig bis man Rivanol mal ausdosiert hat.

lg
Manchmal ist es besser mit einer Krankheit zu leben, als gegen sie zu kämpfen, und zu verlieren.
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 346
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: THC wird legal

Beitrag von TablettenJunky » 12. Mär 2022, 09:27

:Also ich habe grad man das CBD raus genommen weil ich nicht so richtig sagen kann ob es mir hilft oder nicht. Da leider keinerlei Studien existieren und ich in Bonn keine konkrete Aussage zum Wirken geben konnte, wurde ich gefragt warum ich es denn noch nehme.
Eine berechtigte Frage die ich mir also nur beantworten kann wenn ich es ausprobiere es eine gewisse Zeit raus zunehmen und über einen Anfallskalender die Notizen bzw Menge und Art der Anfälle mit vorher vergleiche.

Aber zum Thema zurück:

Probieren würde ich es mal, wie gesagt eine Scuht wäre allerdings fatal deswegen begleitet von Medizinern. (Gendergerecht) :lol:
Antworten

Zurück zu „Cannabis“