Corona - Impfen?

Impfunge gegen Corona (freiwillig), Ja oder Nein

Umfrage endete am 28. Dez 2020, 19:34

Ja
0
Keine Stimmen
Ja, ich will mich und andere schützen
6
50%
Ja, auch wenn ich weiss, dass es keinen 100%-Schutz ist
3
25%
Nein
1
8%
Nein, ich bin grundsätzlich gegen Impfungen
0
Keine Stimmen
Nein, habe Angst vor Nebenwirkungen
2
17%
Nein, ist mir allg. zu gefährlich
0
Keine Stimmen
Nein, nützt ja eh nichts
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 418
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von Amazoenchen » 18. Jun 2021, 19:05

Morgen gibts meinen zweiten Pieks. Der Spucke-Test vom Dienstag war negativ, aber ic hatte Di, Mi, und heute einen Anfall. Wohl wegen der Imfpung. Weil deie morgenist... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 418
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von Amazoenchen » 22. Jun 2021, 19:07

So, jetzt habe auch ich meine 2 PizerBioNTech - Piekser hinter mir und lebe noch. Mein Körper hat keine Nebenwirkungen erzeugt. - Beim Spucke-Test steige ich aus, ich habe sonst schon einen trockene Hals, es ist nicht mehr schön. Und weil ich nun 2 mal geimpft bin - und der Test freiwillig ist. Kommer mir zwar sehr schäbig vor.
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 335
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von aggi61 » 23. Jun 2021, 08:26

Prima, dass du die Impfung so gut vertragen hast!
Kommer mir zwar sehr schäbig vor.
Warum?
Ich (bzw. wir) hatten noch gar keinen Test ... vielleicht aus dem Grund, dass wir erst gar nirgends hin gegangen sind, wo wir einen gebraucht hätten :lol:
Soviel ich weiß sind die bei uns sogar noch nicht so verbreitet. Es gibt diese Lolli-Tests für Kinder und die Schnelltests, bei denen in der Nase rumgefummelt wird.

Die kann man auch selber machen oder in der Apotheke machen lassen.
Für Lebensmittel einkaufen brauchte man die aber eh nicht und wo anders sind wir nicht hin gegangen (außer zum Arzt).

Als ich neulich nach dem Neuro noch einkaufen war stand am Laden auch: Zutritt nur mit der Luca-App, der Corona Warn-App, einem Tagestest oder einem Impfausweis.
Die Inzidenz war aber da schon so niedrig, dass das keinen interessiert hat. Die haben nur drauf geachtet, dass nicht zu viele Menschen im Laden waren.
LG aggi
Benutzeravatar
Meditester
Beiträge: 289
Registriert: 27. Apr 2019, 12:11

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von Meditester » 23. Jun 2021, 17:43

Hallo!
Bei uns ist der aktuelle Stand
das Viele bereits ohne Maske einkaufen dürfen.
Ich habe erst den 1. Pieks.
Und als Risiko-Patient ist es mir mit Maske sicherer.
(normale Mundbinde)

Und aus Vorsicht wegen Naht (OP) an der Handfläche benutze ich einen Handschuh.
Da wir etwas weiter weg, also nicht im Bereich mit vielen Menschen wohnen,
ist es nicht so krass.
Bisher kenne ich hier Niemanden, der die Krankheit hatte.
Das kann auch so bleiben.

Meditester
Zitat Søren Kierkegaard:
"Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden"
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 335
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von aggi61 » 24. Jun 2021, 07:55

Bisher kenne ich hier Niemanden, der die Krankheit hatte.
Ich auch nicht. Das kann auch so bleiben. Meine Enkel waren jedoch etliche Male in Quarantäne wegen Vorfällen in der Schule.
Ein Mal, weil es die Religionslehrerin getroffen hatte. Da mussten dann 2 Klassen daheim bleiben - weil für den Reli-Unterricht ja 2 Teilklassen zusammen gelegt wurden.

Um meinen Enkel hab ich mir da weniger Sorgen gemacht. Der hat
1. zuverlässig seine Maske getragen
2. war er bei betreffender Lehrerin eh im extra Raum gesessen weil er immer stört - wegen ADHS ...
LG aggi
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 418
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von Amazoenchen » 24. Jun 2021, 18:45

In meinem Dorf hatte es das ganze Altersheim. So gegen 80 Personen.
Und auch andere, Schüler, waren in der Zeitung.

Bei uns muss in geschlossenen Räumen (Einkaufen und so - denke auch öV) Maske getragen werden. Am Bahnhof, Tram, Bushaltestelle nicht mehr. Dann sind Regeln betr. Gastronomie und Events (Theater, Musik, Sport). - Ab Samstag ist in Fitness aber auch Aikido keine Maskenpflicht mehr. Beim Aikido ist mir es wichtig. Wenig Personen auf viel Raum. Fast alle 2 x geimpft. nd schwitzen tun wir da wir wie die Schwei....

Jetzt kommt unser Covid-Certifact (App mit dem QR-Code). Für Geimpfte, Genesene oder solche, die sich haben testen lassen. Je nach dem leuchtet es grün, sofern das Zertifikat gültig ist. (Gilt speziell bei den Getesteten Personen. Die Antigen sind nur 48 Std. gültig, PCR 72 Std. - meinte ich).

Wenn ALLE ein gültiges Zertifikat haben, der Anlass bewilligt ist, dann gibt es keine Obergrenze an Teilnehmer. Keine Masken, "heile Welt". Der Raum darf zu 100% besetzt sein. - Das sieht ohne Zertifikat (oder durchmischt) ganz krass anders aus...

Ich hoffe einfach, das geht bei den Bars und Clubs gut. Dass die auch wirklich auf das Zertifikat achten, etc. "seufz*
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Benutzeravatar
TablettenJunky
Moderator*in
Beiträge: 285
Registriert: 18. Apr 2019, 06:53

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von TablettenJunky » 24. Jun 2021, 20:09

Na die Zahlen sinken ja, wobei ich mich frage wie seriös ist 3. Denn man bekommt ja nur die Zahlen von denen die sich testen oder es dem Amt bekannt ist.
Hier kann man an den Teststationen sehen das es immer schneller geht somit weniger sich testen. Die Zahlen kann man ja nicht vergleichen.
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 335
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von aggi61 » 25. Jun 2021, 07:59

Dass außen keine Masken mehr getragen werden: OK
Innen halte ich das für - spannend, sogar mit Tests. Die sind nicht immer zuverlässig, grade die Schnelltests. Da gibt es die Lagerungen (zu kalt, zu warm), die Durchführung ist zum falschen Zeitpunkt oder einfach nicht korrekt.
Dass die PCR-Tests so lange gültig sind ist in meinen Augen auch ein Problem. Wenn die 72 Std gelten, dann besteht die Gefahr, dass sich in dieser Zeit jemand ansteckt ... super auch.
Jetzt kommt unser Covid-Certifact (App mit dem QR-Code).
Dann hoffe ich nur, dass sich die Betreiber nicht nur die App zeigen lassen sondern auch den dazu gehörigen Personalausweis ;)
Nicht, dass da jemand her geht und sich den Code vom Nachbarn oder Kumpel leiht ...
Na die Zahlen sinken ja, wobei ich mich frage wie seriös ist
Ich glaube das schon. Ich hab gestern eine interaktive Karte von Niedersachsen gesehen mit den Kliniken und, wie voll die Intensivstationen sind bzw. WIE die belegt sind.
Der Witz dabei: Die sind voll - viele bis oben hin. Die meisten jedoch ohne Corona-Fälle inzwischen. Heißt für mich: Wenn jetzt noch eine Corona-Welle dazu käme, wäre wieder Land unter ...
LG aggi
Benutzeravatar
Igel
Beiträge: 71
Registriert: 18. Nov 2020, 13:49

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von Igel » 25. Jun 2021, 16:17

Meditester hat geschrieben: 23. Jun 2021, 17:43
Bisher kenne ich hier Niemanden, der die Krankheit hatte.
- meine ehemalige Chefin (die musste sogar ins KH)
- mehrere meiner ehemaligen Schüler/innen
- drei aus meinem Bekannt/innen-Kreis; zwei davon lagen über eine Woche flach, der dritte hatte kaum Symptome
- außerdem eine Kollegin meiner Schwester (da hatte meine Schwester verständlicherweise Panik. Sie musste auch in Quarantäne, zum Glück wurde sie nicht krank 🙏)

Liegt vermutlich an meiner Großstadtnähe und auch an meinem Ex-Beruf Lehrerin?

Ein Altersheim in meinem Wohnort hatte es auch komplett erwischt.

Aber zum Glück ist niemand, den ich persönlich kannte, an der Krankheit gestorben.
Epilepsie diagnostiziert im September 2019 nach Grand Mal. Kleinere Anfälle hatte ich schon viel länger, diese wurden jedoch immer als psychisch und stressbedingt abgetan.
Behandlung derzeit: Levetiracetam 1500 - 0 - 2000 - 0
Noch nicht anfallsfrei, aber seit Jan 2020 kein Grand Mal mehr
Benutzeravatar
Meditester
Beiträge: 289
Registriert: 27. Apr 2019, 12:11

Re: Corona - Impfen?

Beitrag von Meditester » 25. Jun 2021, 17:48

Hallo!
Ich schrieb ja das ich Niemanden hier kenne,
aber von den Bekannten und Verwandten in D. hatte es Einige erwischt.

Meditester
Zitat Søren Kierkegaard:
"Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden"
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Corona - FFP2 - Masken
    von Amazoenchen » » in Sonstiges
    23 Antworten
    797 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TablettenJunky

Zurück zu „Sonstiges“