Crazy Anfall, diverse verschiedene Gefühle?

Antworten
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 361
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56

Crazy Anfall, diverse verschiedene Gefühle?

Beitrag von Kolibri » 26. Apr 2019, 00:07

Joy
08.03.2019 09:37

Crazy Anfall, diverse verschiedene Gefühle?

Hallo ihr,

vor 2 Tagen hatte ich wieder einen Anfall. Er ist abgelaufen wie immer. Verschiedene Auren, fokal mit Arm. Aber dann wurden beide Beine auf einmal schwach und ich bin fast hingefallen (hab mich noch festgehalten). Dann wurde es richtig schräg. Ein Arm habe ich gar nicht mehr gefühlt, der andere war verkrampft, das eine Bein irgendwie leicht und das andere bein weis ich schon gar nicht mehr . Und bei dem linken Arm, hatte ich zum ersten Mal das, was ich sonst nur aus Erzählungen kenne: Ich dachte, der gehört nicht zu mir/ist ein Fremdkörper. Wie kann denn sowas sein? Vorallem bei der Sensibilität, müsste man da nicht entweder verspannt oder entspannt sein oder hat das Hirn gänzlich falsche Signale dahingehend gesendet? Kennt ihr das auch?

Bin ein wenig verunsichert dadurch und mein Doc ist erst Mittwoch wieder da. Danke für Antworten.

lg Joy
__________

Steffi
10.03.2019 13:20

Hallo Joy,

das klingt nach einem sehr unangenehmen Ereignis...
Missempfindungen und veränderte Sensibilität vor/während eines Anfalls kenne ich auch, allerdings nicht so komplex, wie bei Dir.
Hat es lange gedauert, bis es sich wieder normalisiert hat?

Liebe Grüße
Steffi
__________

Joy
10.03.2019 14:58

Hi Steffi,

Danke für deine Antwort.

War es auch. Unter was man das jetzt einordnet, weis ich gar nicht so genau. Fokal, Aura, komplex-fokal? Das hat so 3-4 Minuten gedauert, bis es wieder ging.

lg Joy
__________

Steffi
10.03.2019 17:45

Gute Frage...ich hab oft das Gefühl, dass es so ein fließender Übergang ist, den ich selbst im Nachhinein nicht mehr richtig nachvollziehen kann und nur eine Verwirrung und Lücke bleiben.
__________

Joy
10.03.2019 19:07

Das gibt es auch. Vor meiner Op habe ich da einiges durchgezogen. Angefangen hat es mit einer Aura, die zum fokalen überging, dann in komplex fokal wechselte und schlussendlich im Grand Mal endete. Anfallsdauer 20-50 Minuten. Das ist halt, wenn die Anfallsflut sich im Gehirn breit macht/ausweitet auf verschiedene Bereiche.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kurzfilm: Was tun bei einem epi-Anfall
    von Amazoenchen » » in Informationen
    8 Antworten
    577 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kolibri
  • Frieren nach Anfall
    von Joy » » in Allgemeine Epileptologie
    6 Antworten
    403 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kolibri
  • MRI während Anfall / Bezeichnung?
    von Amazoenchen » » in Epilepsiechirurgie
    10 Antworten
    533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amazoenchen

Zurück zu „Allgemeine Epileptologie“