Long COVID: Neue MRT-Technik zeigt Schäden im Gehirn

Antworten
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 556
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56
Antworten: 0

Long COVID: Neue MRT-Technik zeigt Schäden im Gehirn

Beitrag von Kolibri » 8. Dez 2023, 19:03

Long COVID: Neue MRT-Technik zeigt Schäden im Gehirn

Patienten, die sich nach einer Erkrankung an COVID-19 nicht oder nur schleppend erholen, haben Veränderungen in der Mikrostruktur des Gehirns, die in einer neuen Bildgebung der Magnetresonanz­tomografie erkennbar werden. Dies zeigen erste Untersuchungsergebnisse, die in der kommenden Woche auf der Jahres­tagung der Radiological Society of North America vorgestellt werden (zum Abstract).

Die Universitätsklinik Freiburg verfügt seit einigen Monaten über ein neuartiges Ganzkörper-MRT-Gerät, das die diffusionsgewichtete Bildgebung verbessert. Dabei registriert das Gerät Bewegungen von Wassermolekülen im Gewebe. Diese freie Diffusion wird im Gehirn durch Zellmembranen behindert.
LG, Kolibri
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 556
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56
Antworten: 0

Re: Long COVID: Neue MRT-Technik zeigt Schäden im Gehirn

Beitrag von Kolibri » 8. Dez 2023, 19:05

Mir kam, ob es sinnvoll ist, wer Long Covid hatte, dem Doc zu fragen, ob man so ein MRT gemacht bekommen kann. Besonders wenn sich anfallsmäßig was ändert.

LG Manuela
LG, Kolibri
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 442
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45
Antworten: 0

Re: Long COVID: Neue MRT-Technik zeigt Schäden im Gehirn

Beitrag von aggi61 » 9. Dez 2023, 09:30

Ist ja - oder sollte es zumindest sein - dass sich C19 auf die Gefäße schlägt. Da ist dann das Gehirn sicher auch betroffen.
LG aggi
Kamasutra
Beiträge: 37
Registriert: 10. Aug 2023, 18:49
Antworten: 0

Re: Long COVID: Neue MRT-Technik zeigt Schäden im Gehirn

Beitrag von Kamasutra » 12. Dez 2023, 19:51

Das liest sich sehr spannend. Mal schauen, was sie da noch alles herausfinden. Das Gehirn ist ja doch noch ein kleines Rätsel.
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 556
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56
Antworten: 0

Re: Long COVID: Neue MRT-Technik zeigt Schäden im Gehirn

Beitrag von Kolibri » 19. Dez 2023, 17:17

Kamasutra hat geschrieben: 12. Dez 2023, 19:51 Das liest sich sehr spannend. Mal schauen, was sie da noch alles herausfinden. Das Gehirn ist ja doch noch ein kleines Rätsel.
Ja! Das fasziniert mich immer wieder.
LG, Kolibri
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Corona“