Panayiotopoulos-Syndrom

Antworten
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 323
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56

Panayiotopoulos-Syndrom

Beitrag von Kolibri » 8. Mai 2019, 15:14

[justify]Das Panayiotopoulos-Syndrom ist eine meist in der frühen Kindheit bis Jugend beginnendegutartige genetische (idiopathische) Epilepsie mit bevorzugt vom Okzipital- bzw. Hinterkopflappen des Gehirns ausgehenden fokalen Anfällen. Im Vordergrund stehen ausgeprägte Störungen des autonomen Nervensystems wie Erbrechen oder unwillkürlicher Urinabgang. DieErstbeschreibung erfolgte 1989 durch den griechisch-englischen Kinderneurologen C. P. Panayiotopoulos, nach dem das Syndrom 1996 auch benannt wurde. [/justify]

(Quelle: http://www.diakonie-kork.de/de/diagnost ... ndrome.pdf, ab Seite 31)
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 323
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56

Re: Panayiotopoulos-Syndrom

Beitrag von Kolibri » 8. Mai 2019, 15:14

Es gibt kein eigenständiges Forum.
LG, Kolibri
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Epilepsie-Syndrome“