Fokale kortikale Dysplasie: Gentherapie könnte Epilepsien lindern

Antworten
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 556
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56
Antworten: 0

Fokale kortikale Dysplasie: Gentherapie könnte Epilepsien lindern

Beitrag von Kolibri » 4. Jan 2024, 17:52

ÄB, 2. Januar 2024

Fokale kortikale Dysplasie: Gentherapie könnte Epilepsien lindern

Britische Forscher haben eine mögliche Gentherapie der fokalen kortikalen Dysplasie vom Typ II entwickelt, die eine häufige Ursache von therapieresistenten Epilepsien im Kindesalter ist. Die Behandlung erfolgt durch die intraläsionale Injektion von Adeno-assoziierte Viren (AAV), die das Gen für einen Kalium­kanal in den Hirn­zellen installieren, um damit eine Übererregbarkeit zu verhindern.

Bei Mäusen konnte die Zahl der Anfälle deutlich gesenkt werden, ohne dass dies erkennbare kognitive Stö­rungen zur Folge hatte. Die in Brain (2023; DOI: 10.1093/brain/awad387) vorgestellten Ergebnisse schaffen die Grundlage für klinische Studien, die für die nächsten Jahre geplant sind.

https://170770.seu1.cleverreach.com/c/4 ... cff96ac51b
LG, Kolibri
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Informationen“