Kognition profitiert von intensiver körperlicher Aktivität

Antworten
Benutzeravatar
Amazoenchen
Moderator*in
Beiträge: 614
Registriert: 19. Apr 2019, 20:54
Antworten: 0

Kognition profitiert von intensiver körperlicher Aktivität

Beitrag von Amazoenchen » 21. Feb 2023, 17:46

London – Die jeden Tag mit körperlicher Aktivität im moderaten bis intensiven Bereich (MVPA) verbrachte Zeit ist bei Menschen mittleren Alters mit der kognitiven Leistungsfähigkeit verbunden. Das zeigt eine im Journal of Epidemiology & Community... [

Dieser Aktivitätslevel scheint für das Arbeitsgedächtnis und kognitive Prozesse wie Planung und Organisation am besten zu sein. Die Forschenden rechnen vor: Nimmt man nur 6-7 Minuten MVPA am Tag weg und ersetzt sie durch leichte körperliche Aktivität oder Sitzen, geht dies bereits mit einer schlechteren kognitiven Leistung einher.

„Einige Studien haben MVPA bereits mit der Gesundheit in Zusammenhang gebracht, aber nur wenige von ihnen berücksichtigten dabei auch die mit Schlafen verbrachte Zeit, die einen beträchtlichen Teil eines jeden 24-Stunden Tages ausmacht“, schreiben Erstautor John J. Mitchell von der Abteilung Primary Care and Population Health am University College London, London, Vereinigtes Königreich, und seine Kollege
n.

Weiter hier im aerzteblatt.de (es lohnt sich, der Newsletter)
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... 9667ffc67a
Schreibfehler sind mit Absicht und dienen nur zur Belustigung der Leser 8-)
Antworten

Zurück zu „Informationen“