Ich fang an ...

Antworten
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 400
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56

Ich fang an ...

Beitrag von Kolibri » 17. Mär 2022, 06:45

- freitags, 19.04.2022!

Im Haus meines HA ist eine Ärztin mit Ausbildung zur ärztlichen Ostheopathie. Cranio-sacrale, also so Nackenbereich, soll besonders bei Epi gut sein. Sie erklärte mir, dass Ostheo eine nachwirkende Therapie ist u "lediglich" stimulierend. 3-4x/y wäre ausreichend, ausser es gäbe bestimmte akute Fälle.

Aber wg. Epi mach ich es nicht, sondern wg. CFS und Migräne/Kopfschmerzen. Wo sie nun genau behandelt, seh ich morgen. Jedenfalls soll es nicht wie bei Massage sein: Behandlung u die Wirkung kommt relativ gleich. Also als reine Therapie würde sie sich also nicht eignen. Nur unterstützend und bei bestimmten NW. Da werd ich sie noch interviewen. :D
LG, Kolibri
Antworten

Zurück zu „Osteopathie“