Ein Artikel über FNS, den eine Betroffene geschrieben hat

Antworten
Benutzeravatar
aggi61
Beiträge: 448
Registriert: 5. Mai 2019, 07:45
Antworten: 0

Ein Artikel über FNS, den eine Betroffene geschrieben hat

Beitrag von aggi61 » 19. Mär 2023, 07:30

Ich dachte, meine Anfälle wären „nur in meinem Kopf“ – ich lag falsch

Im Jahr 2019 fing ich an, die Kontrolle über meinen Körper zu verlieren. Ich bekam Krampfanfälle, die anfangs nur alle paar Monate einsetzten, mit der Zeit aber immer häufiger auftraten. Irgendwann hatte ich vier Anfälle pro Tag, die jeweils eine Stunde anhielten. Mein rechter Arm entwickelte ein dauerndes Zittern, und ich war körperlich völlig erschöpft. Ich ließ mich krankschreiben und auf Multiple Sklerose, Motoneuron-Erkrankungen, eine frühe Form von Parkinson und auf Epilepsie testen. Alle Ergebnisse waren negativ.
Weiterlesen bitte hier: https://www.refinery29.com/de-de/funkti ... obal-de-DE
LG aggi
Benutzeravatar
Kolibri
Administrator*in
Beiträge: 578
Registriert: 16. Apr 2019, 23:56
Antworten: 0

Re: Ein Artikel über FNS, den eine Betroffene geschrieben hat

Beitrag von Kolibri » 23. Mär 2023, 21:37

interessant
LG, Kolibri
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Pseudo- bzw. dissoziative Anfälle“